Gepuffertes Vitamin C

Artikel-NR.
VBVC102

Gepuffertes Vitamin C

Magenfreundliche Pulvermischung

Eigenschaften:

Vitamin C mit Natriumascorbat und Ascorbinsäure

Inhalt:

90 g gepuffertes Vitamin C als Pulvermischung

Hergestellt in Österreich

Verzehrempfehlung:

2 mal täglich ein gehäufter Messlöffel in wenig Wasser, Tee oder Fruchtsaft auflösen (100 mg)

Die Dosis darf auch erhöht werden

CHF 12.90
inkl. MWSt zzgl. Versandkosten
    Mengenrabatt:
  • 2 für jeweils CHF 12.50 kaufen und  3% sparen
  • 3 für jeweils CHF 12.25 kaufen und  5% sparen
  • 5 für jeweils CHF 11.60 kaufen und  10% sparen
Technische Details
Artikel-NR. VBVC102
Hersteller XioN Energy GmbH Schweiz & Petrasch GmbH Dornbirn
Weitere Informationen

Informationen

Zutaten: Natriumascorbat 80 g, Ascorbinsäure 20 g - Magenfreundliche und geschmacksneutrale Pulvermischung dank basischen Natriumascorbat - Auch bei Kindern beliebt - Ohne Konservierungsmittel

Die Funktion von Vitamin C

Vitamin C, auch Ascorbinsäure genannt, ist ein wasserlösliches Vitamin.

Vitamin C ist an vielen Vorgängen im Körper beteiligt und erfüllt dort wichtige Aufgaben, die ausreichende Zufuhr von Vitamin C ist für den Menschen also sehr wichtig.

Gepuffertes Vitamin C

Reine Ascorbinsäure hat den Nachteil, dass sie sehr sauer ist und für Menschen mit Magenproblemen eine zusätzliche Säurebelastung darstellt. Eine Alternative zum natürlichen Vitamin C bietet das gepufferte Vitamin C.
Das Verhältnis der Wirkstoffe ist hier so gewählt, dass der saure Geschmack des reinen Vitamin C durch das basische Natriumascorbat kompensiert wird, damit ist die Pulvermischung fast geschmacksneutral. Somit entsteht der Vorteil, dass gepuffertes Vitamin C auch bei Kindern beliebten Getränken beigemischt werden kann und für Menschen mit säureempfindlichem Magen besonders geeignet ist.

Natürliche Vitamin C Quellen

Frisches Obst und Gemüse stellen die besten Vitamin C Quellen dar: 
Zitronen – Orangen – Grapefruit – Goji – Acerola – Kiwi – Ananas – Mango – Papaya – schwarze Johannisbeeren – Hagebutten - Petersilie – Paprika – Kresse – Broccoli – Grünkohl – Rosenkohl – Blumenkohl – Erbsen – Bohnen – Kartoffeln

Am meisten profitiert der Körper von dem Vitamin C, wenn Früchte und Gemüse in rohem Zustand und möglichst frisch verzehrt werden, da bei der Lagerung und auch beim Kochen ein großer Teil des Vitamins verloren geht.

VitaminC