Basenpulver Kapseln

Artikel-NR.
VBBA101

Basenpulver Kapseln

Basenpulver mit Acidophilus

Eigenschaften:

  • Hergestellt ohne tierische Rohstoffe
  • Ohne Konservierungs- und Hilfsstoffe

Inhalt:

  • 60 Kapseln à 600 mg Basenpulvermischung
  • Eine Dose reicht für einen Monat
  • Hergestellt in Österreich

Verzehrempfehlung:

  • 2 Kapseln abends mit stillem Wasser einnehmen

CHF 17.90
inkl. MWSt zzgl. Versandkosten
    Mengenrabatt:
  • 2 für jeweils CHF 17.35 kaufen und  3% sparen
  • 3 für jeweils CHF 17.00 kaufen und  5% sparen
  • 5 für jeweils CHF 16.10 kaufen und  10% sparen
Technische Details
Artikel-NR. VBBA101
Hersteller XioN Energy GmbH Schweiz & Petrasch GmbH Dornbirn
Weitere Informationen

Informationen

Zuteten: Natriumhydrogencarbonat 310 mg, Kaliumhydrogencarbonat 65 mg, Calcium-L(+)-Lactat 65 mg, Calciumhydrogenphosphat 60 mg, Magnesium-Citrat 50 mg, Calcium-Citrat 43 mg, Zink-Citrat 7 mg, Acidophilus (probiotisches Bakterium) - ohne Konservierungs- und Füllstoffe - Kapselhülle: Cellulose, magensäureresistent

Was ist Basenpulver?

Ein Basenpräparat besteht aus einer Mischung von basenspendenden Mineralsalzen, Saccharose und Lactose.

Übersäuerung

Die Voraussetzung eine Übersäuerung zu verhindern ist eine Zufuhr von genügend Vitaminen und Mineralien. Da sich unsere Gesellschaft heute meist zu fett und zu süß ernährt und sich dazu noch zu wenig bewegt sind die meisten von uns übersäuert. Bei der Verdauung entstehen zu viele Säuren in unserem Organismus. Schnell fühlt sich der Körper bei deren Entsorgung überfordert und ist nicht mehr in der Lage die daraus entstehenden Schlacken auszuscheiden. Er beginnt dann, diese zwischenzulagern, primär in das Bindegewebe, Cellulite und Falten können entstehen. Schlacken werden aber auch in den Gelenken gelagert wo sie zu Arthritis und Arthrose führen können. Auch in den Organen wie Blase, Niere oder Gallen sind Schlacken vorzufinden, dort können Gallen- und Nierensteine entstehen. Der Organismus lagert Schlacken sogar in den Blutgefäßen.

Übersäuerung:

* Unwohlsein und Mattheit

* Reizbarkeit

* Migräneanfälle

* Überforderung

Wichtige Hinweise

Vor Sonneneinstrahlung schützen. Empfohlene Tagesdosis nicht überschreiten. Nahrungsergänzungsmittel stellen keinen Ersatz für eine abwechslungsreiche Ernährung dar. Eine ausgewogene Ernährung und eine gesunde Lebensweise sind wichtig. Ausserhalb der Reichweite von Kindern lagern. Hergestellt ohne tierische Rohstoffe. Bei Zimmertemperatur und trocken lagern.