Schlafstörungen & Depressionen

Schlafstörungen ist ein weit verbreitetes Thema und viele Menschen sind davon betroffen. Laut Untersuchen leidet 1 von drei Personen an Schlafstörungen. Die Mehrheit der Betroffen leidet unter Einschlaf- oder Durchschlaf Problemen, oder beidem zusammen. Häufige Ursachen sind: Angst, Stress, Depressionen, Koffein, Alkohol, mangelnde Bewegung und unregelmässige Schlafenszeiten.

Wenn die Schlafqualität sinkt, wird unsere Leistungsfähigkeit und Energie immer weniger. Bei Menschen mit dauerhafter Schlafstörung steigt das Risiko von zahlreichen Erkrankungen wie zum Beispiel Herz-Kreislauf Probleme.

Melatonin das Schlafhormon

Die jeweilige Schlafdauer ist von Mensch zu Mensch unterschiedlich, man sollte jedoch beachten, dass eine Schlafregelmässigkeit besteht. Melatonin ist das sogenannte Schlafhormon und wird bei Dunkelheit von der Zirbeldrüse im Gehirn produziert, um den Körper auf Schlaf vorzubereiten. Damit der Körper ausreichend Melatonin produzieren kann ist es wichtig, dass genügend Serotonin (Glückshormone) produziert werden. Dies erklärt, warum Menschen mit Angstzuständen, Depressionen oder viel Stress, häufig an Schlafstörungen leiden.

Dauern die Schlafstörungen über längere Zeit an, greifen viele zu Medikamenten. Diese bringen leider oft Nebenwirkungen mit sich und können sehr schnell süchtig machen, der Betroffene kann dann nicht mehr ohne seine Tablette einschlafen. Wir möchten Ihnen mit dem L-Tryptohan eine natürliche Alternative anbieten.

Depressionen & Schlafstörungen

1 Artikel

pro Seite
In absteigender Reihenfolge
  1. Neu
    L-Tryptophan Kapseln
    L-Tryptophan Kapseln

    L-Tryptophan - in fermentierter Qualität

    CHF 16.90
    inkl. MWSt zzgl. Versandkosten

1 Artikel

pro Seite
In absteigender Reihenfolge